Die Massage ist…

eine der ältesten Therapieformen die es gibt. Schon im 5. Jahrhundert vor Christi schrieb Hippokrates: „Reiben kann ein Gelenk festigen das zu locker ist und ein Gelenk lockern, dass zu steif ist.“

Massagen aktivieren körpereigene Kräfte, um den Gesundheitszustand zu verbessern. Auch als Vorsorge für die innere Ausgeglichenheit und zur Stressbewältigung, damit Körper, Geist und Seele wieder in Einklang sind.

Es würde mich freuen, wenn ich Sie ins Reich der Massage führen kann.


Sebastian Kneipp: "Wer nicht jeden Tag etwas für seine Gesundheit aufbringt, muss eines Tages sehr viel Zeit für die Krankheit opfern!“